YouTube blockiert Luthea Videos

Die Zusammenarbeit mit Subterfuge Records hat Luthea Salom an den Rand eines Durchbruchs in Spanien gebracht. Seit dem die entsprechenden Verträge unterschrieben wurden, hat Luthea eine Reihe von Erfolgen in ihrer Heimat feiern können, unter anderem ihre Beteiligung am Werbefeldzug „Addicted to Dior“. Zahlreiche durchweg positiven Berichte erscheinen in der Presse und in Blogs. In Oktober soll nun ihr viertes Album „The Little Things We Do“ endlich erscheinen.
nicht verfügbarAllerdings bedeutet diese Zusammenarbeit für deutsche Fans der Künstlerin vorerst nur Frust. Nicht nur sind ihre neuen Videos von diesem bevorstehenden Album von YouTube geblockt. Nein, um noch mehr Salz in die Wunden der enttäuschten deutschen Fans zu streuen, sind auch noch ihre alten Videos inzwischen gesperrt worden, und zwar alle offiziellen Videos von „Kick In The Head“, „Sunbeam Surrounded By Winter“ und noch weiter zurück. Geradezu beleidigend ist die Tatsache, dass noch nicht mal mehr das Video über die deutsche Hauskonzerttour in 2009 zu sehen ist! Dabei haben viele freiwilligen Veranstalter, die an diesen Konzerten übrigens keinen Cent verdient haben, um Luthea hier bekannter zu machen, ihr Herzblut in dieses Projekt gesteckt.

Man könnte meinen, Luthea bzw. ihre Plattenfirma, haben uns in Deutschland vergessen.

Dies ist aber keinesfalls so, darauf besteht Luthea. „Mein Label sucht einen Partner, um das Album herauszugeben, und da es ein einflußreiches Label ist, kann man davon ausgeben, dass ein künftiger Partner alles mitbringen wird, was man braucht, mit Promotion, Tour usw… es geht nur noch darum, den richtigen Partner zu finden, ich hoffe das geschieht bald“

Luthea war auch sehr erschrocken, zu erfahren, dass keine ihrer Videos bei YouTube zu sehen seien. „Es hat aber nichts mit mir oder dem Label zu tun, da die älteren Videos wie immer auf meiner alten YouTube Page gehostet werden … eigenartig!“

Das neue Album wird ab dem 3. Oktober in den spanischen Geschäften erhältlich sein, ein Termin für Deutschland steht noch nicht fest, aber „The Little Things We Do“ wird als digitaler Download ab diesem Datum weltweit verfügbar sein.

Wer in der Zwischenzeit die neuen Sachen von Luthea hören möchte, kann sich das Video zu Addicted to Dior bei Vimeo anschauen, oder man hört sich ihre aktuelle EP bei Spotify unter folgendem Link an.

Nachtrag 16.10.2013
Luthea Salom hat auf die Blockade von YouTube reagiert und hat ihr aktuelles Video „Never Blue“ bei Muzu.TV hochgeladen. diese Video könnt ihr Euch auf der Startseite von The Music Movement anschauen

Addicted to Dior… el desenlace from StyleLovely on Vimeo.

Tags:,
  • Kommentar verfassen