Winehouse Album: Dezember Veröffentlichung

Ein posthumes Amy Winehouse Album mit dem Titel „Lioness: Hidden Treasures“ wird laut Homepage der verstorbenen Künstlerin Anfang Dezember veröffentlicht. Es handelt sich nicht um neues Material, dass vor ihrem Tod aufgenommen wurde; das Album enthält vielmehr nie zuvor gehörten Titel oder solche, die in der Albumversion noch nicht veröffentlicht wurden, die in dem Zeitraum 2002 bis 2011 aufgenommen wurden

Trackliste:

Our Day Will come (Reggae Version)
Cover des bekannten Doo-Whop Liedes. Produktion Salaam Remi. Aufgenommen im Mai 2002

Between The Sheets
Eine neue Composition aus dem Jahe 2008. Dieser Titel war für eine anvisierte dritte LP vorgesehen

Tears Dry
Diese Ballade aus 2005 erschien später als Uptempo Nummer auf Back To Black

Wake Up Alone
Wurde ursprünglich für das Album Back To Black geschrieben. Demoversion aus 2006

Will You Still Love Me Tomorrow
Interpretation von den von Carole King für die Shirelles geschriebenen Klassiker. Aufgenommen in 2004

Valerie
Aufgenommen in 2006, diese Version ist im Gegensatz zum bekannten Single im Tempo reduziert,

Like Smoke
Featuring Rapper Nas, dieses Lied wurde in 2008 aufgenommen und ist von Salaam Remi produziert

The Girl From Ipanema
Eine sehr frühe Aufnahme von der damals 18-jährige Amy, aufgenommen in 2002

Half Time
Ebenfalls in 2002, aber an dieses Lied hat amy mit Salaam lange gearbeitet

Best Friends
Ein frühere „Opener“ und Favorit von Amy. Diese Version wurde in 2003 aufgenommen

Body And Soul
mit Tony Bennett. Die letzte Studio-Aufnahme von Amy, dieses Lied wurde in März 2011 in den Abbey Road Studios aufgenommen

A Song For You
Herzzerreissende Version des Klassikers von Leon Russell. Amy nahm diese Version in einem Rutsch zu Hause auf, nur mit Gitarrenbegleitung, während sie ihre Dämonen bekämpfte

Für jede verkaufte CD wird £1 an die Stiftung „Amy Winehouse Foundation“ gespendet, die sich um notleidende Kinder kümmert

Kommentar verfassen