Till Brönner moderiert ECHO Jazz

Ein Duo als Gastgeber: Die Schauspielerin und Moderatorin Janin Reinhardt und der Jazz-Musiker Till Brönner werden gemeinsam die Preisverleihung des diesjährigen ECHO Jazz am 23. Mai in Hamburg moderieren, das gaben die Deutsche Phono-Akademie und der als Medienpartner beteiligte Norddeutsche Rundfunk heute bekannt.

Für die bekannte Schauspielerin und frühere VIVA-Moderatorin Janin Reinhardt ist der ECHO Jazz eine gelungene Verbindung von Wohnort, persönlichem und beruflichem Interesse: „Meine große Leidenschaft neben der Moderation ist die Musik. Ich bin mit Songs von Al Jarreau und Ella Fitzgerald aufgewachsen. Deswegen freue ich mich sehr, dass ich gemeinsam mit Till Brönner Jazzgrößen und Newcomer durch diesen großartigen Abend begleiten darf. Und als Wahlhamburgerin freue ich mich natürlich ganz besonders darüber, dass der ECHO Jazz in diesem Jahr zum ersten Mal in Hamburg verliehen wird.“

Auch Till Brönner freut sich auf die Gala: „Eine grandiose Location am Hamburger Hafen, tolle Auftritte von geschätzten Kollegen, Janin Reinhardt an meiner Seite – ich freue mich riesig, im vierten Jahr wieder Teil des ECHO Jazz zu sein!“ Brönner ist mehrfacher ECHO-Preisträger und einer der erfolgreichsten Jazz-Musiker Deutschlands, hat darüber hinaus jedoch auch bereits im Fernsehen und bei großen Events sein Talent als Moderator unter Beweis gestellt, unter anderem bei der Premiere des ECHO Jazz 2010 in der Bochumer Jahrhunderthalle.

Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI): „Till Brönner ist seit der Geburtsstunde des ECHO Jazz mit an Bord und kennt die Veranstaltung wie seine Westentasche: Er stand bereits als Laudator und Moderator auf der Bühne und durfte mehrfach selbst einen ECHO entgegennehmen. Wir freuen uns sehr, dass dieser hervorragende Jazzkünstler nun auch in Hamburg durch die Show führen wird, und dann noch mit einer solch charmanten Moderationskollegin wie Janin Reinhardt an seiner Seite – das kann nur großartig werden.“

Thomas Schreiber, Leiter des Programmbereiches Fiktion & Unterhaltung beim NDR, ergänzt: „Der ECHO Jazz im Mai mit Blick auf die Elbe in Hamburg – ich freu mich drauf. Schön, dass neben der erfolgreichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Musikindustrie beim ECHO nun – mit tatkräftiger Unterstützung der Kultursenatorin Frau Prof. Barbara Kisseler – der ECHO Jazz eine Heimat in Hamburg gefunden hat und der NDR dabei ist. Mit Janin Reinhardt und Till Brönner haben wir zwei wunderbare Gastgeber, und die Liste der auftretenden Künstler verspricht einen musikalisch hochkarätigen Abend.“

Quelle: http://www.echojazz.de

Foto: By Tom Beetz @ http://home.hetnet.nl/~tbeetz/index.html (Till Brönner) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Kommentar verfassen