Samantha Fish

Samantha Fishs musikalische Grundlage war und ist der Knucklehead Saloon Blues Club in ihrer Heimatstadt Kansas City. Nach noch heimlichen Besuchen als Minderjährige verliebte sie sich bald schon in diesen Musikstil und folgte dem Weg moderner Künstler wie Mike Zito und Tab Benoit sowie den gefallenen Helden der 80er wie etwa Stevie Ray Vaughan. „Ich habe mich total in diese Musik verliebt“, sagte sie gegenüber Premier Guitar, „und machte meine Hausaufgaben, indem ich den alten Jungs wie Son House und Skip James zuhörte.“

Samantha Fish ist eine der Featured Artists in der Sendung „Living Blues“ auf totaloldies Radio. Living Blues wird montags bis freitags von 21 – 23 Uhr auf The Music Movement gesendet (siehe Player in der Seitenleiste

Bald darauf verwandelt sich die Bewunderung für Bluesmusik in den Wunsch, selbst diese Art Musik zu machen. Bereits mit 18 Jahren hat Samantha dann einen Stil entwickelt, der viel mehr ihren eigenen Sound verkörperte als die üblichen Blues-Licks Note für Note nachzuahmen. Doch zu Hause zu spielen reicht bald nicht mehr aus, und so wurde sie Teil der Kansas City Jam-Runde : eine Ausbildung an vorderster Front, die ihr half, ihre musikalischen Fähigkeiten zu festigen, ihre Bühnenpräsenz verbesserte und ihr die Stärke gab, gelegentliche Zweifel wegen ihres Alters, Haarfarbe und Geschlechts zu übergehen

Lesen Sie diesen Artikel bei Ruf Records weiter …

photo credit: neil_mach via photopin cc

Kommentar verfassen