Bridget Kearney – Won’t Let You Down

15,99

Jetzt tritt Kearney mit ihrer ersten Solo-Arbeit ins Rampenlicht, einem ironischen, edelmütigen Pop- Album mit dem Titel Won’t Let You Down. Die Platte hält was der Titel verspricht, sie enttäuscht den Hörer nicht. Das Album schlingert zwischen 60er-Jahre-Pop und modernem Indie-Rock hin und her und es können Ansätze von The Beatles, Wilco, Fleetwood Mac und sogar Nick Cave ausfindig gemacht werden.

Produkt kaufen

Kategorie:

Beschreibung

In den 12 Jahren, die Bridget Kearney als Mitglied der Soul-Pop-Band Lake Street Dive durch die Weltgeschichte tourte, hat sie einige Feinabstimmungen bezüglich Gemeinschaftsarbeit und großartigem Bass-Spiel vorgenommen. Doch die Fähigkeit, die sie am meisten verfeinerte, ist das Songwriting. Als Studentin an der New England Conservatory of Music gewann Kearney beim John Lennon Songwriting Contest, was nur ein Vorbote dessen war, was da noch kommen sollte. Jetzt tritt Kearney mit ihrer ersten Solo-Arbeit ins Rampenlicht, einem ironischen, edelmütigen Pop- Album mit dem Titel Won’t Let You Down. Die Platte hält was der Titel verspricht, sie enttäuscht den Hörer nicht. Das Album schlingert zwischen 60er-Jahre-Pop und modernem Indie-Rock hin und her und es können Ansätze von The Beatles, Wilco, Fleetwood Mac und sogar Nick Cave ausfindig gemacht werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Bridget Kearney – Won’t Let You Down”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.