Luthea Salom Interview

Spätestens seit dem sie in 2009 eine Serie von Hauskonzerten in Deutschland gegeben hat, hat Luthea Salom auch hier viele Freunde, die sehnsüchtig darauf warten, dass sie uns wieder beehrt. Luthea sprach mit The Music Movement über ihre aktuelle CD „Kick In The Head“, ihre weiteren Pläne für 2012, einer neuen CD sowie ihrem Wunsch, wieder nach Deutschland zu kommen.

Wie sehen deine Pläne für 2012 aus?

Hmmmm….. Ich habe vor, durch Spanien zu touren und danach fange ich an, an mein neues Album zu arbeiten. Ich hoffe, dass dieses Ende des Jahres aufgenommen werden kann. Wir versuchen auch, mit dem Album („Kick In The Head“ der Red.) in anderen Ländern hineinzukommen. In den USA werde ich im Laufe des Jahres die Nordostküste touren, um die CD zu promoten, die in Februar veröffentlicht wurde. Wir werden auch ein paar mehr offizielle Videos für die Lieder „Be Me“, „37 Seconds“ machen und vielleicht noch ein animiertes Video für das Lied „Signs“.

Wie wurde „Kick In The Head“ in den USA angenommen? Bist du damit glücklich?

Naja, sie ist erst vor einem Monat erschienen und bisher bin ich glücklich. Sie wurde sofort bei Pandora Radio aufgenommen, einem tollen Amerikanischen Internet Radiosender, und langsam kriege ich begeisterte Kritiken von bekannten Musikmagazinen. Dazu ist die Reaktion des Publikums zu meiner Live-Show sehr gut gewesen, und das ist eine tolle Sache. Mein Team bearbeitet gerade Songs für Filme und Werbung, hoffentlich haben wir Glück! Man weiß nie, was passieren kann! Der Song „Blank Piece of Paper“ war Song des Monats Juni bei Crank Your Cred (ISC), und das Video schaffte es in bis die Halbfinale beim generellen ISC Wettbewerb, und vorm Sommer werden wir das Lied auch bei den Grammy Awards einreichen. Also, toi, toi, toi!!

Wann wird „Kick In The Head“ in Deutschland offiziell veröffentlicht?

Da bin ich mir leider nicht sicher. Ich hoffe bald, aber es könnte sein, das sie erst mit der nächsten CD veröffentlicht wird. Der Markt ist neuerdings sehr schwierig geworden, und es ist schwer, Leute zu finden, die bereit sind zu investieren. Aber wir arbeiten daran!

Und wann können wir mit einer neuen LP rechnen=?

Wenn alles glatt läuft, wird sie, glaube ich, im Frühjahr 2013 veröffentlicht.

In 2009 hast du eine Hauskonzerttour durch Deutschland unternommen, und ein Jahr später wieder einige Gigs. Seit dem ist Ruhe. Wie sieht es überhaupt mit Deutschland aus?

Ich möchte wirklich gerne bald wiederkommen! Es es kommt wiederum auf die Umstände an. Ich habe das Gefühl, dass es mit der Veröffentlichung meiner neuen CD geschehen wird, obwohl man kann nie wissen. Das Leben ist voller Überraschungen, und es könnte möglicherweise schneller passieren!

Was sind deine schönsten Erinnerungen aus Deutschland?

Ah, Deutschland war eine große Überraschung für mich. Ich wurde so willkommen geheißen und fühlte mich so zu Hause! Es erinnert mich an Teile des Staates New York und Teile von Kanada, ich fühlte mich dort sehr wohl. Die Leute sind super nett, wenigstens mir gegenüber! Ha Ha. Und ich verbrachte eine sehr schöne Zeit dort.

Und deine schlimmsten?

Ich nehme an, dass alles in Deutsch ist! Ha ha…. Spaß beiseite, vielleicht hatte ich auf den Autobahnen wohl ein wenig Angst, wo die superschnelle Autos plötzlich aus dem Nichts erscheinen. Ich dachte, ich würde auf einer deutschen Straße sterben! Aber überraschenderweise haben die Fahrer ihr Auto wohl unter Kontrolle, obwohl sie so schnell fahren!

wir wünschen Luthea, dass all ihre Pläne in Erfüllung gehen, und freuen uns, sie hoffentlich bald wieder in „Good Old Germany“ zu sehen.

Kommentar verfassen