Jimmy McCulloch Dokumentar

Als ich vor ein paar Jahre mit dem Projekt „The Music Movement“ anfing, ging es mitunter auch darum, junge Künstler zu unterstützen, die bei Portals wie Sellaband und Slice The Pie versuchten, ihre nächste Produktion durch Crowd Funding zu finanzieren. Die erste Künstlerin, die wir finanziell unterstützten, war Aryn Mitchell, die jetzt in September 2011 ihre LP „Last One Standing“ fertiggestellt hat. Die CDs werden jetzt verpackt und verschickt, aber die mp3s Downloads sind schon heruntergeladen, und ich höre gerade herein, um Euch in den nächsten Tagen sicherlich mehr darüber erzählen zu können.

Allem in allem ist es eine aufwändige Geschichte gewesen. Aryn meldete sich in April 2008 in Sellaband an, mit dem Ziel, ihre LP durch dieses Portal zu finanzieren. Ihr finanzielles Ziel war immerhin $50.000, kein Pappenstiel! Fast zwei Jahre später, in März 2010 war das Ziel erreicht, aber es sollte noch 18 Monate dauern, bis das Album fertig wurde…. Als Unterstützer bei Sellaband darf man es also nicht eilig haben (als Künstler erst recht nicht).

Seit gestern, dem 24. September, habe ich ein neues Projekt angefangen. Diesmal geht es nicht darum, einen Musiker zu unterstützen, sondern ein Fan. Paul Salley (23 Jahre) interessiert sich sehr für Jimmy McCulloch, den verstorbenen Gitarristen von Thunderclap Newman, Stone The Crows, und nicht zuletzt, Paul McCartney’s Wings. Paul (Salley) habe ich durch unsere gemeinsame Liebe für Stone The Crows über Facebook kennengelernt.

Paul möchte ein Dokumentarfilm über das Leben und Karriere vom Jimmy McCulloch drehen. Nachdem er soviel über Jimmy über das Internet recherchiert hat wie es möglich ist, sieht er die einzige Möglichkeit, seinen Ziel näher zu kommen, darin nach England zu reisen (er selber lebt in den USA), um an Originalschauplätzen zu drehen, und mit den Leuten zu sprechen, die Jimmy nah waren…

Natürlich ist dieses Vorhaben für einen 23-jährigen armen College Student nicht ohne Geld durchführbar. Deshalb versucht er über kickstart.com die von ihm benötigten Geldern in Höhe von $3.000 zusammenzukriegen. Dies bis zum 23 Oktober. Zurzeit liegt er bei $1.000. die Gelder kriegt er aber nur, wenn er sein Ziel erreicht, sonst verfällt alles.

Kickstart arbeitet nach dem Crowd Funding Prinzip (ähnlich wie Sellaband). Der Unterstützer verspricht finanzielle Unterstützung , die er aber nur leisten muss, wenn das Ziel erreicht wird. Abgerechnet wird übrigens über Amazon.com

Die Music Movement unterstützt Paul mit $25. Wenn du Interesse hast, Paul zu unterstützen, kannst du dies bei kickstart tun…

http://www.kickstarter.com/projects/winojunko76/jimmy-mcculloch-theres-more-to-life-than-blues-and

Kommentar verfassen