Elephant live im Downtown Bluesclub. 15.03.2013

Olaf Oliviero Riemer [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Olaf Oliviero Riemer [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Als wir das letzte Mal im Downtown Bluesclub waren, haben wir von halb-offizieller Seite erfahren, dass Paul Botter Elephant zu Grabe getragen hat, um künftig mit seiner neuen Paul Botter Band durchzustarten. Von daher war es um so überraschender, dass er mit seiner Band als Elephant aufgetreten ist, sicherlich weil er dadurch mehr Fans generiert. Wie auch immer, Paul versteht es seine Fans musikalisch zu fesseln. Ob als Elephant, Akustik Duo gemeinsam mit Alex Conti oder der Botter Band.

Nachfolgend ein kurzer Konzertbericht von Leo, der den Abend für uns noch einmal Revue passieren lässt:

The Paul Botter Band + Alex Conti = Elephant

paulPaul Botter, seines Zeichens bester R&B Sänger Europas machte es mal wieder möglich, seine alte Liebe Elephant neu zu formieren. Angereichert durch Musiker seiner Paul Botter Band und dem fantastischen Gast-Gitarristen Alex Conti.

Das Repertoire hat sich nicht wesentlich im Vergleich zu den letzten Jahren geändert, jedoch hat man das Gefühl, dass Elephant nie besser geklungen haben. Die Band verbreitet einen unglaublichen Druck, ist bestens eingespielt, der Sound ist richtig schön trocken und fett, keine Note scheint zu viel gespielt, und Paul Botter scheint nie besser bei Stimme gewesen zu sein. Auf der Bühne ist er dank seiner Ausstrahlung sehr präsent und immer bestens gelaunt.

Elephant Klassiker wechselten im Programm mit favorisierten R&B Nummern Paul Botters, die er es mal wieder in seiner unnachahmlichen Art zu interpretieren verstand, als wären sie aus seiner eigenen Feder entsprungen.

Greift man aus Interesse noch einmal zu den originalen Tracks aus den 80ern, um den Abend Revue passieren zu lassen, stellt man sehr schnell fest, das Paul Botters Elephant mit dem Sound von damals eher wenig noch zu tun haben. Und das ist gut so, denn sie sind in ihrer Entwicklung nicht stehen geblieben, und man wünscht sich geradezu einen Livemitschnitt des Abends um den Beweis antreten zu dürfen, dass diese Band es verdient hat, jeden Tag im Radio gespielt zu werden, um einfach gute Laune auf diesem Planeten zu verbreiten.

Dass eine neue CD erscheint ist wohl eher Wunschdenken der Fans. Oft schon angekündigt, und dann doch wieder verschoben. Warum nur, fragt man sich?! Mit der Paul Botter Band war er angeblich im Studio, mit Elephant zwischendurch ebenfalls, und jetzt? Paul, Butter bei die Fische, wir warten auf neues Material?! Und vielen Dank für diesen fantastischen Abend im Downtown Bluesclub.
Leo

  • Kommentar verfassen