Beatles Rekord von Sandé gebrochen

Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de

Emeli Sandé schreibt Musikgeschichte: Die 26-jährige Schottin hat laut Universal Music mit ihrem Debütalbum den seit knapp 50 Jahren bestehenden UK-Chartrekord der Beatles gebrochen! „Our Version Of Events“ heißt ihr Debütalbum, doch in diesem Fall gibt es nur eine einzige, offizielle Version der Geschichte: Emeli Sandé ist es gelungen, besagtes Debüt länger als jedes andere Debütalbum in der Geschichte der britischen Official Charts Company in den Top-10 zu platzieren!

Die schottische Musikerin hat damit nun sogar die Beatles vom Thron verdrängt: „Our Version Of Events“, das Debütalbum der Gewinnerin des „Critics‘ Choice Award“ bei den BRIT-Awards 2012, entpuppte sich nicht nur als das meistverkaufte Album des Jahres 2012 in UK, sondern es war seit der Veröffentlichung im Februar permanent in den Top-10 vertreten: 63 Wochen am Stück!

Der Rekord von 62 Wochen, den die Beatles über Jahrzehnte hinweg für ihr Album „Please Please Me“ gehalten hatten, ist damit nach fast 50 Jahren übertroffen worden. „Please Please Me“ hatte in den Jahren 1963/1964 die Top-10 der britischen Charts dominiert. Die neue Rekordhalterin zu ihrem Erfolg: „Ich bin ehrlich gesagt vollkommen sprachlos, denn von einem derartigen Erfolg wagt man ja kaum zu träumen! Die Beatles sind die größte Band aller Zeiten, ihr musikalisches Erbe wird mich und alle anderen Musiker für immer und ewig inspirieren.“ Im exklusiven Video-Interview zum Chartrekord führt Emeli die Zuschauer noch einmal durch die wichtigsten Stationen ihrer sensationellen Karriere

Quelle: Universal Music via presseportal

Bilddatei: Georges Biard [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Fashion19_728x90

Kommentar verfassen

Zur Werkzeugleiste springen